Ingrid Caven
zitat
Chante Piaf

Pigall Abendstern Live in Hamburg
Helle Nacht Chambre 1050  

INGRID CAVEN chante PIAF
En Public

Gesang: Ingrid Caven
Produktion entstanden in Zusammenarbeit mit Pierre Bergé
Arrangiert von Peer Raben
Alle Songs dieses Albums mit Ausnahme von
“Interview” wurden von Edith Piaf kreiert

Ingrid Caven wird begleitet von:
Piano: Jay Gottlieb
Violine: Jérôme Simon
Saxophon: Richard Foy
Bass: Bob Drewry
Percussion: Alain Beghin

Die 12 Songs sind ein Teil der Show INGRID CAVEN
im Théâtre de l'Athénée-Louis Jouvet, Paris, 1988.

CD erschienen bei fpr music, Berlin, 2001
und erhältlich bei www.amazon.de

Gesamtlänge: 39'36

Nr Titel
Text
Hörprobe
1 Non je ne regrette rien (2'30)
(C. Dumont / M. Vaucaire)
Anspielen
2 Hymne à l'amour (2'57)
(E. Piaf / M. Monnot)
3 Ich weiss genau (3'19)
(J. Bouquet* / R. Chauvigny)
Text
Anspielen
4 Qu'il était triste cet anglais (4'10)
(C. Dumont / L. Poterat)
5 Comme moi (3'02)
(M. Monnot / C. Delecluse)
6 Der Fremde (3'12)
(M. Monnot* / R. Malleron)
Text
7 Interview d'Edith Piaf (5'50)
(J.-J. Schuhl** / P. Raben)
Text
Anspielen
8 C'est peut-être çà (2'30)
(C. Dumont / M. Vaucaire)
9 Jérusalem (3'51)
(J. Moutet / R. Chabrier)
10 J'en ai tant vu (2'33)
(M. Emer / R. Rouzaud)
11 C'est à Hambourg (2'05)
(M. Monnot / C. Delecluse)
12 La vie en rose (3'37)
(E. Piaf / Louiguy)
Text
Anspielen

* deutsche Übersetzung von Hans und Herta Henneke
** basierend auf Aussagen von Edith Piaf